Diese Frucht wird schon seit 1000 Jahren gegessen, aber diese 15 Tricks kennt fast niemand.

2. Magenprobleme bekämpfen

Wenn dein Magen mal nicht so will wie du, dann kannst du hiermit deine Verdauung anregen. Ein bisschen Zitronenöl mit einem anderen Öl (z.B. Kokosöl) vermischen und dann auf deinen Bauch einreiben, fertig.

3. Haut und Nägel verbessern

Zitronenöl kann auch der Hautalterung vorbeugen. Fettige und unreine Haut kann sich durch Zitronenöl sichtlich bessern. Auch brüchigen Nägeln hilft es, wenn sie zwei Mal pro Tag mit Zitronenöl bestrichen werden. Das kräftigt sie und lässt sie einfach wieder schön aussehen.

Imgur/Sam152

4. Erkältungsbeschwerden lindern

Bei Erkältungen hilft dir Zitrone nicht nur als Vitaminschub. Es hilft auch gegen Halsschmerzen. In Salzwasser aufgelöst schmeckt das zwar nicht sonderlich lecker, aber wenn du damit gurgelst, geht es deinem Hals bald viel besser. Auch als Schleimlöser wirkt die Wunderwaffe. Auf den Hals und auf die Brust auftragen, gut einmassieren und dann viel Wasser zu sich nehmen und du bist deine Verschleimung im Nu los.