Dieser Mann hat kein Herz und keinen Herzschlag. Aber trotzdem lächelt er seinen Arzt glücklich an.

Dieser Mann hat kein Herz und keinen Herzschlag. Aber trotzdem lächelt er seinen Arzt glücklich an.

 

Der Amerikaner Craig Lewis ist 55 Jahre alt. Er hat schwere Herzprobleme und eine seltene Krankheit: Amyloidose, eine Protein-Erkrankung. Wenn nicht bald ein Wunder geschieht, wird er in zwei Tagen tot sein.

 

Doch Craig Lewis hat zwei Ärzte, die ihn genau untersuchen und dann auf eine verrückte Idee kommen. Dr. Billy Cohn und Dr. Bud Frazier sind Herzspezialisten am Texas Heart Institute in den Vereinigten Staaten. „Gebrochene Herzen“ sind sozusagen ihr Spezialgebiet.

Youtube/General Electric

 

Und als sie Craig Lewis sehen, kommen sie auf die geniale Idee, dass er der erste „herzlose“ Mensch sein soll – ein Mann ohne Herzschlag, aber dafür mit einem künstlichen Herzen.

Youtube/General Electric

Craig Lewis wird in einer schwierigen Notfall-Behandlung operiert und die Ärzte entnehmen ihm sein krankes Herz.

Youtube/General Electric

 

An die Stelle des wichtigen Organs implantieren die Ärzte das “Cohn-Frazier-Herz”, einen komplizierten Mechanismus, der das menschliche Herz ersetzen soll.

Youtube/General Electric