Ein falscher Postbote liefert eine Donutbox an eine Firma. Als die Personaler sie öffnen, sind sie mehr als überrascht.

Falls der Empfänger nicht da war, ließ er die Donutbox trotzdem da und hinterlegte die folgende zusätzliche Botschaft: „Wie Sie festgestellt haben, gehe ich die Dinge gerne auf meine Art an. […] Mein Name ist Lukas. Ich habe fünf Jahre Berufserfahrung im Marketing. Ich bewundere Ihr Unternehmen und würde gerne für Sie arbeiten.“

An insgesamt 40 Agenturen aus dem Werbe- und Marketingbereich lieferte Lukas seine Donuts inklusive Bewerbung. Und das mit einem soliden Erfolg: Er bekam immerhin 10 Einladungen für ein Vorstellungsgespräch.

Es lohnt sich also, über eine wirklich kreative Bewerbung nachzudenken, gerade wenn es um den ersehnten Traumjob geht. Lukas’ Beispiel macht bisher erfolglosen Bewerbern Mut und gleichzeitig Heißhunger!