Ein Seemonster wurde auf Google Earth nahe der Antarktis entdeckt. Sieh dir die furchterregenden Bilder an!

Ein Seemonster wurde auf Google Earth nahe der Antarktis entdeckt. Sieh dir die furchterregenden Bilder an!

 

Ein Kraken ist ein riesiger Tintenfisch oder eine gigantische Krabbe, die Segelschiffe angreift und Seeleute, ja ganze Schiffe mit sich in die Tiefe des Meeres und somit in den Tod reißt. So zumindest werden die Seemonster in der norwegischen Mythologie und Seefahrerlegenden beschrieben. Die Riesenkalmare sind wahrscheinlich die Vorbilder für den Kraken, tote Tiere wurden an die Küsten geschwemmt, Narben auf der Haut von Pottwalen stammen von ihren Saugnäpfen. Riesenkalmare können sehr groß werden, vielleicht schwimmen in der Tiefsee noch viel größere Riesentintenfische. Könnte es sein, dass der Kraken wirklich existiert?

 

Ein „Seemonster“ wurde jetzt auf einem Foto, das auf Google Earth zu sehen ist, entdeckt. Das Bild entstand nahe Deception Island, einer der Südlichen Shetlandinseln. Seither zerbrechen sich Menschen auf der ganzen Welt den Kopf darüber. Was könnte das bloß sein? Ist es wirklich ein Kraken oder einfach nur ein Meeresbewohner?