Eine Frau beobachtet heimlich etwas Unglaubliches bei McDonalds und postet es auf Facebook.

Der Mitarbeiter (mehr als sein Vorname KENNY ist nach wie vor nicht bekannt), bestellte für ihn das Menü des Tages und ging mit ihm zum Tisch. Doch das war noch längst nicht alles: Kenny nahm sich sogar die Zeit, das Essen in kleine Häppchen zu zerteilen und den behinderten Mann damit zu füttern. In aller Ruhe und mit ganz viel Geduld. Und das alles, obwohl er damit seinen Job aufs Spiel setzte, denn die Arbeitsbestimmungen bei McDonalds sind knallhart und lassen keinen Platz für zwischenmenschliche Gesten wie diese. Aber er tat es denoch!

Facebook

 

Hinterher postet Destiny Carreno diese Bilder bei Facebook. Was sie dazu schreibt, geht tief unter die Haut:

“Als ich DAS heute gesehen habe, schossen mir Tränen in die Augen. Scheinbar ist Mitgefühl doch noch nicht völlig aus der Mode gekommen! … Um ganz ehrlich zu sein: Zuerst dachte ich ja, dass niemand helfen wird. Doch dann das: Ein netter Kassierer verließ extra seinen Posten und half dem Mann. Und zwar nicht nur beim Bestellen und Servieren. NEIN! Er schnitt das Essen auch noch in kleine Stücke und fütterte ihn! In diesem Moment hatte ich Tränen in den Augen und mein Herz ging auf, als ich sah, was er tat. Soviel Hilfsbereitschaft sieht man heutzutage echt selten. Wahnsinn!”

Es tut so gut, ab und an eine Geschichte wie diese zu sehen. Sie zeigt, dass es noch Menschen gibt, die das Herz am richtigen Fleck haben.

Teile diese tolle Hilfe auch mit allen deinen Freunden! Sie werden es genauso lieben.