Es sieht aus, als stechen sie dem indischen Mädchen die Augen aus. Doch sie schenken ihr etwas für’s Leben.

Es sieht aus, als stechen sie dem indischen Mädchen die Augen aus. Doch sie schenken ihr etwas für’s Leben.

 

Die Schwestern Sonia und Anita leben in Indien. Von Geburt an sind beide blind. Eine einfache Augenoperation könnte den Mädchen das Augenlicht schenken. Doch ihre Eltern sind arme Bauern und könnten sich den Eingriff niemals leisten. Blinden Kindern wie Sonia und Anita droht in Indien ein Schicksal als Bettler. Die wohltätige Organisation 20/20/20 hat es sich zur Aufgabe gemacht, den beiden sowie Millionen von Menschen mit einer OP zu helfen. Der Moment, als die Mädchen die Augenbinden abnehmen und zum ersten Mal in ihrem Leben etwas sehen, ist zu schön, um wahr zu sein: