„Fettes Mädchen!“, schreit er aus einem weißen Auto heraus. Doch ihre Antwort ist Gold wert.

Flickr/Daniel Lobo

Neulich habe ich die Entscheidung getroffen, dass fit zu werden eine lustige Sache sein könnte und noch dazu gut für meine Gesundheit. Nicht, dass ich meinen Körper dir gegenüber rechtfertigen muss, aber ich habe das Ziel, ein 10-Kilometer-Rennen zu laufen und ich werde es schaffen. Ich habe 6 Kilogramm abgenommen und kann jetzt viele Dinge tun, die ich vorher nicht tun konnte. Es erstaunt mich ohne Ende, dass jemand diese Bemühungen sabotieren möchte. Entschuldige, wenn meine Annahme über dich falsch ist, aber ich habe ja nur deine Taten, die ich bewerten kann. Wenn dich mein fetter, laufender Arsch (er lief ziemlich langsam, möchte ich hinzufügen, ich war ziemlich erledigt) beleidigt hat und deine Reise ruiniert hat, versuch doch bitte mit geschlossenen Augen zu fahren – am besten in einen Laternenmast.

Aber ernsthaft, jetzt wo ich dies geschrieben habe, tust du mir Leid. Dein Verhalten ist nicht normal und deine Manieren sind unterdurchschnittlich. Am wichtigsten ist aber, dass ich dir vergebe. Ich hoffe, dass jeder mit einem Ziel, fett oder dünn, sich durch diese Dinge nicht entmutigen lässt. Ich weiß, dass ich mich nicht entmutigen lassen habe.

 

Benutz dein Gehirn bevor du deinen Mund aufmachst.

Lindsey.“

Wir finden ihre Reaktion ist genau richtig, denn niemand, egal wie er aussieht, verdient es, in der Öffentlichkeit beleidigt zu werden. Doch Lindseys Worte haben den Punkt genau richtig getroffen und jedem, der in einer ähnlichen Situation ist, Mut gemacht. Deswegen teile diese wichtigen Worte mit jedem, den du kennst.