Für ein leichteres Leben brauchst du einfach nur Haarklammern – ich konnte nur staunen.

7. Süßigkeiten frisch halten

 

Youtube/CrazyRussianHacker

 

Viele Süßigkeiten wie Kartoffelchips oder Schokolade werden oft in Plastiktüten verkauft, die nur sehr selten wieder verschließbar sind. So schmeckt der Inhalt irgendwann ziemlich abgestanden. Rolle die offene Tüte oben ordentlich zusammen und verschließe sie dann ganz einfach mit einer Haarklammer. So kommt keine Luft hinein, die Süßigkeiten bleiben frisch.

 

8. Reißverschlüsse retten

 

Youtube/CrazyRussianHacker

 

Kennst du das, wenn sich der kleine Griff am Reißverschluss verabschiedet? Meistens ist das Öffnen dann nur noch schwer möglich. Aber durch den kleinen „Ring“ des Reißverschlusses kannst du ganz leicht eine Haarklammer schieben. Dann einfach an der Haarklammer ziehen, und schon sind all deine Reißverschluss-Probleme gelöst.

 

9. Paketband-Anfang markieren

 

Youtube/CrazyRussianHacker

 

Wenn das Paketband richtig schön an der Rolle festklebt, kann man den Anfang kaum sehen bzw. nur sehr schwer ablösen. Doch mit einer Haarklammer lässt sich dieses Problem leicht lösen: einfach die Klammer unter das Klebeband stecken und fertig. Du siehst sofort, wo der Anfang des Bandes ist, und wenn du die Klammer anhebst, dann kannst du das Klebeband leicht abziehen.

 

10. Haarklammern ganz leicht wieder einsammeln

 

Youtube/CrazyRussianHacker

 

Zu guter Letzt noch ein Ordnungstipp: Frauen (und vielleicht auch einige Männer) tendieren dazu, ihre Haarklammern überall im Bad auf der Ablage zu verteilen. Doch wie sammelst du sie ganz schnell wieder ein? Haarklammern sind magnetisch, also nimm einfach eine flache Tupperschale, drehe sie um, halte von oben einen Magneten dran und ziehe sie dann einfach einmal über die Ablage. Die Haarklammern werden vom Magneten angezogen und sind ganz leicht eingesammelt.

 

Im folgenden Video kannst du diese Lifehacks noch einmal sehen (auf Englisch):

 

 

Eine Packung mit 100 Haarnadeln kostet im Internet etwa 2,80 Euro. Wenn man bedenkt, wie viele Funktionen diese Haarnadeln haben, ist der Preis doch mehr als angemessen. Bestimmt findest du noch mehr Anwendungsmöglichkeiten für die kleinen, schwarzen Alleskönner – und falls nicht, dann kann man sie immer noch einfach nur für die eigenen Haare verwenden.