Jeder kennt sie als Vorspeise. Aber SO willst du nichts anderes mehr.

Jeder kennt sie als Vorspeise. Aber SO willst du nichts anderes mehr.

 

Frühlingsrollen gehören zu den beliebtesten Snacks weltweit. Traditionell isst man sie als Vorspeise, aber sie sind so lecker, dass man sie auch als Hauptgericht servieren kann. Einfach in Sojasoße tunken und genießen. Nur eine kleine Sache trübt das Vergnügen: Es ist und bleibt ein Fertiggericht und daher mit vielen Zusatzstoffen versehen. Hier das perfekte Rezept, um dir deine Frühlingsrollen selbst zu machen.

Wir brauchen:

Toastbrot

1 asiatische Gemüsemischung (TK-Ware)

Öl zum Frittieren/Braten, am besten Butterschmalz

Und so geht das Ganze:

Zuerst schneidet man die Kruste vom Brot.

Youtube/FOOD & WINE