Keiner glaubte er könnte es schaffen. 22 Jahre später hat er das Unmögliche vollbracht: Eine Straße durch einen Berg.

#3 Die neue Straße ist 110m lang, 9m breit und bis zu 7,5m tief in den Berg geschlagen. Durch sie ist der Weg nach Gaya nur noch 13km lang.

 
c6e8a0626d27f9c24483c19ab755dae2.600x
 

 

#4 Manjhi verstarb in 2007 mit 73 Jahren an Krebs. Er wurde mit einem Staatsbegräbnis der Regierung des Bundesstaates Bihar geehrt. Stiftungen wurden in seinem Namen gegründet, die armen Kindern und Jugendlichen eine Fachschulbildung ermöglichen. Besonders Mädchen haben es schwer in der armen Region Arbeit zu finden.

 
ffa709483e12fa38964ee771b45c1d88.600x 41dd569b0984253aab352cf1dcd0c9b7.600x