Löffel, Babypuder und Kaffeefilter: Mit diesen Tricks zauberst du dich schön.

5) Rasiere dich nicht mit Rasierschaum, sondern mit Pflegespülung. Die Spülungen sind nicht nur feuchtigkeitsspendend, sie können Rötungen und Hautirritationen nach dem Rasieren verringern.

flickr/Kevin Dooley

6) Wenn es ganz schnell gehen muss und du keine Zeit hast zum Haarewaschen, ist das die schnelle und günstige Lösung: Babypuder! Einfach wie Trockenshampoo auf fettige Haarstellen stäuben und gut ausbürsten. 

flickr/thejbird

7) Wenn du trockene, rissige Lippen hast, massiere sie mit einer nassen Zahnbürste. Das entfernt trockene Hautschüppchen, regt die Blutzirkulation an und macht die Lippen weich.

flickr/Pascal