Sie nimmt roten Saft und Zuckermasse und macht damit ein menschliches Organ. Wow.

Um die Buttercreme herzustellen, den restlichen Zucker und Wasser einkochen, bis eine klebrige, dickflüssige Masse entsteht. Währenddessen Eier aufschlagen und Eigelb vom Eiweiss trennen und die Eiweiße steif schlagen. Dann gib langsam die Zuckermasse hinzu. Mit der Butter genauso verfahren. Danach das Vanillearoma zugeben. Verteil die Hälfte der Buttercreme auf dem Kuchen und platziere ihn eine Stunde im Kühlschrank. Nun verpasst du ihm eine 2. Schicht Buttercreme. Das ist wichtig, damit das Fondant gut hält.

 

 

Das Rollfondant nach Gefühl mit den verbliebenen Lebensmittelfarben verkneten, bis die Masse eine fleischige Farbe hat. Teile den Klumpen in viele kleinere Fondantbälle, aus denen du fingerdicke Würste rollst.