Sie wiegt nur noch 40g. Trotzdem können sie die Katze einfach nicht aufgeben.

“Für die nächsten Tage pflegten wir ihn. Wir wärmten den kleinen Kerl und fütterten ihn jede Stunde. Doch außer dem Herzschlag gab es kein Zeichen für Leben.” Dann, nach 8 Tagen passiert das Wunder. “Morgens um 3 Uhr hörte ich ein ganz schwaches Geräusch. Ich dachte zuerst, dass sie Schmerzen hat, aber es war Hunger. Also holte ich die Milchspritze heraus und sie fing an, gierig zu trinken.” Das hatte Titan noch nie getan, jetzt endlich hatte sie die Kraft, selber etwas zu sich zu nehmen.

Imgur

In den nächsten 6 Wochen entwickelt sich das Kätzchen immer mehr und nimmt endlich zu. “Es gab noch immer einige schlaflose Nächte und wir lernten, dass Titan an Blutarmut leidet. Aber der Moment, in dem sie ihre Augen aufschlug, war einer der glücklichsten in unserem Leben.” Diese kleine Katze ist eine echte Kämpferin und tollt mittlerweile herum wie alle anderen Katzen auch.

Imgur