Tierhasser müssen härter bestraft werden! Nur wenige Zentimeter haben hier zwischen Leben und Tod entschieden.

Die Besitzerin durfte der Katze während der Behandlung beistehen.

    

Die Wunde ist mittlerweile gut verheilt, aber die Katze leidet trotzdem und ist sehr verängstigt durch den miesen Angriff.

    

Sphynx-Katze Akila hat seitdem schreckliche Angst vor Menschen und braucht so viel Liebe und Geborgenheit wie nie zuvor. Tyra gibt ihr dies natürlich, aber erschreckend ist es doch, was dieser Tierhasser getan hat. Die arme Katze hat niemanden etwas getan, sie war immer ein freundliches und und liebenswertes Haustier.

„Ich kann nicht glauben, dass ein Mensch in der Lage ist, so etwas zu tun“, sagte Bulluck einer Zeitung. Die Polizei hat den Pfeil auf Fingerabdrücke untersucht, um herauszufinden, wer für das Schießen auf Akila verantwortlich ist. Entweder wurde mit einer Armbrust oder einem Pfeilgewehr geschossen. Spuren gibt es bisher leider nicht.