Über 800 Hunde leben in diesem Paradies für Streuner. Wie sie da hinkamen, ist…

Über 800 Hunde leben in diesem Paradies für Streuner. Wie sie da hinkamen, ist…

 

 

Stell dir einen Ort vor, an dem die Sonne das ganze Jahr über scheint, die Durchschnittstemperatur bei 23°Grad liegt und mehr als 900 Hunde durch die üppige Vegetation streunen. Das hört sich nach dem Hundehimmel an, doch diesen Ort gibt es wirklich: Territorio de Zaguares, das Land der Streuner, ist eine privat gegründete, von Freiwilligen betriebene Organisation in Costa Rica.

 

Es gibt mehr als 1 Million streunende Hunde in Costa Rica. 2003 verbot die Regierung die Tiere einzuschläfern. Jeden Hund in dem einmaligen Tierasyl kann man adoptieren, jeder hat einen ganz besonderen Rassenamen, der sich auf die einzigartigen Eigenschaften des Tieres bezieht wie Dickschwänziger Deutscher Dobernauzer oder Feuerschwänziger Border Cocker.