Was diese Frau aus Stoff und Kleber zaubert ist ein wahrer Traum. Ich mache direkt mit.

Was diese Frau aus Stoff und Kleber zaubert ist ein wahrer Traum. Ich mache direkt mit.

 

Liegen bei dir Zuhause Stifte, Kosmetik, Schmuck und allerhand Kleinkram auch überall wild herum? Dann wird es schleunigst Zeit für eine paar praktische Aufbewahrungen. Doch die sollten nicht 0815 von der Stange sein, sondern einzigartig und hübsch. Deswegen lernst du hier, wie du ganz ohne Nähmaschine Federtaschen und Kosmetikbeutelchen zauberst, die genau so aussehen, wie du sie dir wünscht.

Dazu brauchst du:

  • Baumwollstoff
  • Schere
  • Bügeleisen (optional)
  • 25 cm Reißverschluss
  • Textilkleber (zum Beispiel hier kaufen)

So geht es:

Miss von deinem Stoff ein etwa 40 x 25 cm großes Stück und schneide es aus. Natürlich kannst du auch andere Stoffe als Baumwolle verwenden, wie Filz oder Leinen, doch elastische Stoffe, wie Jersey, sind nicht geeignet.

You Tube/Ann Le

Lege das Stoffrechteck falschherum mit der längeren Seite zu dir. Falte an den kurzen Seiten jeweils einen etwa 2 cm breiten Streifen um. Wenn du mit dem Bügeleisen über die Falten gehst, bleibt der Stoff auch in dieser Position.

You Tube/Ann Le

Lege den Reißverschluss, ebenfalls falschherum, genau in die Mitte des Stoffes. Streiche eine Seite vom Reißverschluss mit Kleber ein. Pass auf, dass du den Kleber dabei nicht in die Zacken des Verschlusses schmierst, dann geht er nicht mehr auf. Falte den Stoff zur Mitte und drücke die kleine Stofffalte genau auf den Klebestreifen.

You Tube/Ann Le

Dasselbe machst du auf der anderen Seite: Kleben, falten, andrücken.

You Tube/Ann Le